Sachsen-Anhalt: Einwohnerzahl sinkt weiter

7 07 2010

MZ 07.07.10

Die Einwohnerzahl von Sachsen-Anhalt sinkt weiter. Ende 2009 lebten zwischen Arendsee und Zeitz 2,36 Millionen Menschen und damit 25 600 weniger als ein Jahr zuvor, wie das Statistische Landesamt in Halle am Mittwoch mitteilte. Der Bevölkerungsrückgang wurde je zur Hälfte vom Wanderungsverlust und dem Geburtendefizit bestimmt.

Im vorigen Jahr kamen in Sachsen-Anhalt 17 144 Kinder zur Welt, das waren 553 weniger als im Jahr zuvor. Damit setzte sich laut Statistikamt der Zuwachs der Geburtenzahlen aus den Jahren 2007 und 2008 nicht weiter fort. Die Zahl der Sterbefälle erhöhte sich im selben Zeitraum um 575 auf 30 480.

2009 kehrten jedoch weniger Menschen dem Land den Rücken. Mit rund 49 000 zogen 4100 Menschen weniger aus Sachsen-Anhalt fort. Im Vergleich zu 2008 zogen im Vorjahr 2100 Menschen mehr nach Sachsen-Anhalt.

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: