Demografie: Bevölkerung im Land schrumpft weiter

18 12 2009

MZ 18.12.09

Autor: SUSANNE WEIHMANN

Sachsen-Anhalt verliert weiter Einwohner. Ende April dieses Jahres lebten 2 371 400 Menschen im Land, 10 480 weniger als zum Jahresbeginn. Das teilte das Statistische Landesamt am Freitag in Halle mit. Gründe dafür seien der Geburtenrückgang und die anhaltende Abwanderung, sagte Innenminister Holger Hövelmann (SPD) bei der Präsentation des Statistischen Jahrbuchs 2009.

Damit haben seit der Wende bereits mehr als eine halbe Million Menschen das Land verlassen. Das seien so viele Einwohner wie die Städte Halle, Magdeburg und Wittenberg 2008 zusammen hatten. „Die Politik will natürlich nicht nur einen Schrumpfungsprozess begleiten, sondern auch positive Gegenentwicklungen unterstützen“, sagte Hövelmann.

Programme verpuffen

So müsse der Zuzug gefördert werden, um den Fachkräftebedarf zu decken und die Finanzkraft des Landes zu stabilisieren. Um das zu erleichtern, können junge Familien Wohnraum verbilligt erwerben, sagte Hövelmann. Dass dieses Programm bisher nicht den erhofften Effekt gehabt habe, bedauerte er. Auch die vom Land gestartete Rückholaktion junger Frauen sei bislang weniger erfolgreich als erwartet – die Wirtschaftskrise habe das Projekt ausgebremst. Als Lichtblick bezeichnete Hövelmann unterdessen die gestiegene Geburtenzahl. 17 697 Kinder kamen 2008 zur Welt, 310 mehr als im Jahr zuvor.

Weniger Verkehrstote

Rückläufig ist derweil die Zahl der Verkehrstoten. Von Januar bis zum 15. Dezember 2009 starben auf Sachsen-Anhalts Straßen 161 Menschen, 62 weniger als im gleichen Vorjahreszeitraum. Die Finanzkrise dämpfte indes das Wachstum bereits 2008. Das Bruttoinlandsprodukt wuchs gegenüber dem Vorjahr nur um 1,8 Prozent (2007: 2,6 Prozent). Im ersten Halbjahr 2009 ging es um 5,6 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum zurück. Das Jahrbuch des Statistischen Landesamtes dokumentiert anhand von Zahlen und Diagrammen die wirtschaftlichen und sozialen Verhältnisse des Landes.

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: